Monthly Archives: Februar 2016

Archive of posts published in the specified Month

Written on Feb, 23, 2016 by in | 2 Comments.

Einer meiner italienischen Lieblingsblogs ist der von Patrizia Tentori. Leider ist es in der letzten Zeit sehr still in diesem wunderbaren ital. Foodblog geworden. Immer wieder hat mit dieser Blog dazu inspiriert, das eine oder andere ital. Brot zu backen. Wunderbare Rezepte! Heute gibts wieder ein original italienisches Weissbrot mit einer wunderbar weichen Krume und sehr röschen Kruste. Durch das …

Continue Reading...
Written on Feb, 16, 2016 by in | 6 Comments.

Nachdem ich vor ca. zwei Jahren schon ein Reindling – Rezept hier im Blog veröffentlicht habe, gibts nun wieder einmal mein Lieblingsgebäck den „Kärntner Reindling“ (Pohaca). Ich hab mich entschlossen es etwas aufwändiger anzugehen. Mit Germ (Hefe) wollte ich sparen – also einen Vorteig angesetzt. Die Meisten backen den Reindling in deiner Gugelhupfform, aber Original wird er in einer „Rein“ …

Continue Reading...
Written on Feb, 12, 2016 by in | Leave a comment

Zur Zeit, als noch ohne Strom gebacken wurde, buken die Südtiroler Bäuerinnen nur ein- bis zweimal im Jahr und bewahrten die „Vinschger“ luftig, kühl und mäusesicher in frei hängenden Stellagen, den „Brothängala“, in der Speis (= kühle Vorratskammer) auf. Man hatte zum Schneiden der Vinschger eigene Brotschneidevorrichtungen, die „Brotbrech“ bzw. „Brotgramml“, „Gramml“, denn diese Brote wurden auch als „Hartbrot“ gegessen. …

Continue Reading...
Written on Feb, 01, 2016 by in | 2 Comments.

La Flûte oder die Flöte nennen sich die langen dünnen Weißbrotstangen aus Frankreich. Da die Herstellung eines Baguettes mit den typisch grossen Poren für einen Hobbybäcker mit wenig Erfahrung recht schwierig ist, möchte ich Heute eine etwas andere Art der Aufarbeitung vorstellen. Die Anregung fand ich bei Dietmar Kappl mit seinen Baguetteflöten. Also werden Sie Heute nachgebacken. Rezept für 1348g Baguetteteig / …

Continue Reading...