Werbeanzeigen

Tag : Weizenmehl

Written on Apr, 16, 2019 by in | Leave a comment

Irgendwann – früher oder später in seiner Kariere als Hobbybäcker, stößt man auf Chad Robertson und seine „Tartine Bakery“ aus San Francisco. Dunkel ausgebacken, für Manche fast verbrannt, mit einer löchrigen großporigen Krume, ein Brot dass wunderbare Röstaromen mit einer weichen Krume vereinigt. Normalerweise bin ich eher einer der selbst herumexperimentiert – aber als ich neulich das Buch „Das Brot“ …

Werbeanzeigen
Continue Reading...
Written on Jan, 18, 2019 by in | Leave a comment

  Dieses Brot erinnert mich an die Pflasterung des Landhaushofes in der Klagenfurter Innenstadt.  Nicht dass mein Brot so hart wie ein Pflasterstein geworden ist – nein – wenn man mehrere von diesen Broten nebeneinander aufstellt – ähnelt es einem „Pflaster“. Es ist im Grunde genommen ein einfaches Mischbrot, das liebste Brot der Österreicher. Ich backe es dieses Mal in …

Continue Reading...
Written on Dez, 03, 2018 by in | 3 Comments.

  Mischbrote sind normalerweise nicht so meine Lieblinge – aber viele Menschen lieben einfach Mischbrote, nicht umsonst ist es das meistgebackene Brot im deutschsprachigen Raum. Heute gibts bei mir ein Vollkornmischbrot mit Sonnenblumen- und Kürbiskörnern. Und als Triebmittel –  Roggen- und  Weizensauerteig. Roggensauerteig: 100 g Roggenvollkornmehl 10 g Anstellgut 100 g Wasser Zutaten gut vermischen und bei ca. 28 Grad …

Continue Reading...
Written on Mrz, 08, 2016 by in | Leave a comment

Endlich hab ich wieder einmal Zeit etwas von Björn Hollensteiner nachzubauen. Das Blütenbrot hat es mir angetan. Wunderschön geformt und mit unterschiedlichen Saaten bestreut. Ein Hingucker. Aber nicht nur fürs Auge auch der Geschmack ist sehr ansprechbar.   Sauerteig: 120g Weizenmehl W700 120g Wasser (45°C) 10 g Weizenanstellgut Alles gut vermischen und bei 30 Grad über Nacht reifen lassen. Hauptteig: 800 g …

Continue Reading...
Written on Dez, 20, 2015 by in | 8 Comments.

Bei den meisten Bäckern gib es kein Toastbrot mehr – Leider – Aber warum? In jedem Supermarkt oder Backladen gibts das in Plastik abgepackte Toastbrot zu Schleuderpreisen. Also – die meisten Bäcker haben aufgegeben, da mitzuhalten. Dabei ist dieses Brot das mistgekaufte in Österr. und Deutschland. Billig – weich – und voller chemischer Kampfstoffe.  Der Markt ist fest in der …

Continue Reading...
Written on Okt, 08, 2015 by in | 1 Comment.

Warum schon wieder ein neues Rezept für Handsemmel? Weil ich mir schon wieder ein neues Buch zugelegt habe. Der Duft von frischem Brot – eines der besten Brotbackbücher und noch dazu aus Österreich. Zwei Sachen sind mir sofort ins Auge gesprungen: Kärntner Reinging und Handsemmeln. Den Reindling gibts später. Die Rezepte in diesem Buch sind durchwegs mit langen Teigführungen und …

Continue Reading...
Written on Aug, 06, 2015 by in | 11 Comments.

Nachdem mein Steinbackofen oder Holzbackofen schon einige erfolgreiche Backversuche hinter sich hat, möchte ich nun ein weiteres rustikales Brot im Freien backen. Einmal auf Temperatur gebracht, hält sich die Hitze über Stunden im Ofen. Man muss halt nur rechtzeitig mit dem Brotteig beginnen, weil der Ofen bestimmt das Einschissen. Mittlerweile hab ich den Dreh schon fast raus. Anfangstemperatur von so …

Continue Reading...
Written on Mrz, 10, 2015 by in | 6 Comments.

Das Lesachtal – sozusagen die „Fortsetzung“ des Tiroler Gailtales (von Maria Luggau bis Kötschach-Mauthen) – wird auch heute noch das „Tal der 100 Mühlen“ genannt. Die Tradition der Mühlen reicht über 200 Jahre zurück; in der Blütezeit klapperten hier an die 200 Mühlen am rauschenden Bach. Noch immer drehen sich die Wassermühlen, gemäht wird nur per Hand, und die Herstellung …

Continue Reading...
Written on Mrz, 03, 2015 by in | 4 Comments.

Heute hab ich mich entschlossen, ganz spontan etwas zu backen. Nach dem Motto: Schau ma mal – dann werden wir schon sehen. Kümmelweckerln mit altem Roggenteig und Weizenmehl W700. Dazu noch einige Gramm Kümmel und Brotgewürz. So und jetzt sollte ich aus dem Gedächtnis das Rezept niederschreiben. Alter Teig: TA 200 250 g Roggenmehl T960 250 g Wasser 25 g …

Continue Reading...
Written on Mrz, 02, 2015 by in | 2 Comments.

Südtiroler Schüttelbrot ist eine besondere Spezialität aus Roggenmehl, Weizenmehl,Hefe und verschiedenen Gewürzen. Fenchel, Anis, Koriander, Kümmel und Bockshornklee sorgen nicht nur für den würzigen Geschmack, sondern auch für die bessere Verdaulichkeit des Brotes dass eine gewissen Ähnlichkeit mit Knäckebrot aufweist. Es sollte aus mindestens 70% Roggenmehl bestehen. Es ist ballaststoffreich und enthält viele Mineralstoffe. Sein Vorteil liegt auch in der …

Continue Reading...