Zur Abwechslung gibts wieder mal etwas aus der Küche – Geschmortes pikantes Lammfleisch. 
Da mein Blog ja „kochen-backen-grillen“ betitelt is, sollte es ja wenigstens hie und da was Gekochtes geben. Dem komm ich jetzt nach. Dieses Gericht kann in jedem Backofen zubereitet werden. Da ich aber über einen Holzbackofen im Garten verfüge – mach Ichs dort. Mit der angegebenen Fleischmenge ist dass so eine Sache, zuviel oder zuwenig. Nimmt einfach was ihr glaubt. Wenns zu viel ist, schmeckt es am nächsten Tag noch besser. Wenn es zu wenig ist, dann habt ihr es gut gelungen. 

Zutaten für ca. 4 Personen:

1 kg Lammfleich
 Meersalz u. frisch gemahlenen Pfeffer
1 TL Koriandersamen
1 kleine oder zwei gehackte Chillischoten
1 EL frischer Rosmarin
1 TL Majoran oder Oregano
1 EL Mehl
1 EL Olivenöl
1 Knoblauchzehe oder auch mehr
1 grosse Karotte (fein geschnitten)
6 Selleriestangen (fein geschnitten)
2 Zwiebeln fein geschnitten
2 EL Balsamico
170 ml trockener Weisswein
6 Sardellerfilets
2 Dosen Tomaten je ca. 400 g
1 Hand voll frische grob gehackte Kräuter (Basilikum, Majoran oder Petersilie)

Zubereitung:
Das Lammfleisch in Stücke schneiden und mit Meersalz und Pfeffer würzen. Koriandersamen und Chilli im Mörser zerstossen und mit Rosmarin und Majoran vermischen. Das Lammfleisch  dann in dieser Gewürzmischung wälzen und die Gewürze ev. noch andrücken und mit Mehl bestäuben.
Eine Kasserolle erhitzen, Öl rein und das Gleich von allen Seiten scharf anbraten und anschliessend herausnehmen und zwischenlagern.
Knoblauch, Karotten, Selleriestangen u. Zwiebeln mit etwas Salz in die Kasserolle geben und weich dünsten. Balsamico hinzugeben und etwas einkochen lassen. Den Wein dazuschütten und ca. 2 Minuten köcheln lassen. Umrühren und rein mit dem Lammfleisch. Vorher geben wir noch die Sardellenfilets dazu und die Tomaten. 
Alles zum Kochen bringen, zudecken und im Backofen bei ca 180 Grad 90 Minuten schmoren lassen. Sauce abschmecken und ev. Fett abschöpfen. 
Zum Schluss geben wir noch grob gehackte Kräuter dazu.
Als Beilage empfehle ich Rosmarinkartoffel, Reis oder Couscous.

Mahlzeit: 

Advertisements