Am Samstag war in Wien Das Brot- Festival Kruste und Krume veranstaltet vom Slow-Food Österreich. Veranstaltungsort war der geschichtsträchtige Kursalon Hübner im Wiener Stadtpark. Regionale Bäcker gaben ihr Bestes zum Verkosten und auch zum mit nach Hause nehmen. Backwettbewerbe, Bühnenshows und Workshops rundeten das Programm ab. Am 15. Oktober 1868 fand das erste Konzert von Johann Strauß (Sohn) statt, worauf sich der Kursalon zu einem beliebten Tanz- und Konzertlokal und zum Treffpunkt der Wiener Gesellschaft entwickelte. Das ist er bis Heute geblieben. Pro Jahr werden . Er umfasst vier Säle auf zwei Etagen und eine 1000 m² große Terrasse mit Blick auf den Stadtpark. Unter dem Dach der „Kursalon Betriebs GmbH“ werden pro Jahr etwa 500 klassische Konzerte mit insgesamt etwa 200.000 Besuchern veranstaltet.
Hier einige Bilder von der Kruste und Krume 2017 – vielleicht erkennt ihr den Einen oder Anderen auf den Bildern.

 

 

 

Advertisements