liebster-award-2014-img

Mein Bäckerfreund Dietmar Kappl hat mich vor Kurzem für den „Liebster Award“ nominiert und ich fühle mich geehrt in dieser Reihe mitmachen zu dürfen.

Hier Seine an mich gerichteten Fragen:

 

1. Warum gerade Brot?
Eine Speise oder ein Essen kann noch so gut sein – ohne ein gutes Brot oder Gebäck fehlt was.
2.  Was ist dir so wichtig an gutem Brot?
Rösche Kruste – aromatische Krume, ich liebe grosse Löcher in der Krume.
3.  Hast du ein Lieblingsrezept?
 Bosniaken 
4.  Bäckst du am Tag oder in der Nacht?
Ich würde lieber unter Tags backen, aber oft macht mir das Zeitmanagement einen Strich durch die Rechnung.
5.  Vorteig oder Sauerteig?
Bei Roggenbroten immer Sauerteig, bei Weizen oder Mischbroten je nach dem.
6.  Würdest du den Beruf als Bäcker wählen?
Diese Frage hab ich mir auch schon des öfteren gestellt – ich denke noch immer darüber nach.
7.  Seit wann backst du dir dein Brot selber?
Seit ca. drei Jahren, aber so richtig erst seit einem Jahr.
8.  War dein erstes Brot von Erfolg gekrönt?
Eigentlich schon, ich hab gleich ein Roggenbrot mit einer drei Stufenführung versucht und das ist mir recht gut gelungen und von da an ging Bergauf. Natürlich hab ich schon oft Brote versammelt und dann an Pferd verfüttert.
9.  Verschenkst du auch dein Brot und Gebäck?
Es wird nur verschenkt. Weil bei Geschenken gibts selten Reklamationen. Aber es kommt nur Ware raus, die zuerst durch die Qualitätskontrolle meiner Frau gegangen ist und die ist ohne Erbarmen.
10. Backst du lieber mit Roggen oder Weizen?
Beides – aber ich liebe Babettes mit T65
11. Gibt es außer Backen noch ein anderes Hobby?
Kochen und Grillen. Ich hab eigentlich schon viel versucht. Käse selbst gemacht – aber Richtigen  – Bier gebraut  – Most vergoren u.s.w. aber nun hab ich ein Hobby gefunden, dass mich  fasziniert. Umso mehr ich mich mit dieser Materie beschäftigen umso unzufriedener werde ich mit mir. Aber dann geh ich ein ein Lebensmittelgeschäft und bin mir mir wieder zufrieden.

 

So und nun meine Nominierungen:

Zuerst möchte ich eine ganz liebenswerte Bloggerkollegin nominieren: Karin Anderson aus Main, USA

Da ich ein grosser Griechenlandfreund bin nominiere ich ausserdem: Ioanna Area  eine Griechin in Deutschland.

So das wars – obwohl ich diesen Award nur an zwei Blogger weitergebe.

Hier meine Fragen:

1. Warum bloggst Du?

2. Was bloggst Du am liebsten?

3. Seit wann betreibst Du dieses Hobby schon?

4. Wie viel Zeit opferst Du dem Bloggen?

5. Bloggst Du auch Niederlagen?

6. Über was schreibst Du am Liebsten?

7. Welche 3 Eigenschaften beschreiben Dich am besten?

8. Wie stehst Du zu „Werbung“ auf Deinem Blog?

9. Hat sich Dein Leben durchs Bloggen verändert?

10. Welche Reichweite hat Dein Blog?

11. Hattest Du schon negative Erlebnisse beim Bloggen?

 

Hier noch die Liebster-Blog-Awardregeln einkopiert:

Wer nominiert wurde halte sich bitte an die folgenden Regeln:

Danke der Person, die Dich für den Liebster Award nominiert hat und verlinke ihren Blog in Deinem Artikel.
Beantworte die 11 Fragen, die dir der Blogger, der dich nominiert hat, stellt.
Nominiere 5 bis 11 weitere Blogger für den Liebster Award, die bisher weniger als 1.000 Follower haben.
Stelle eine neue Liste mit 11 Fragen für Deine nominierten Blogger zusammen.
Schreibe diese Regeln in Deinen Liebster Award Blog Artikel.
Informiere Deine nominierten Blogger über den Blog Artikel.

liebster-award-logo

Print Friendly, PDF & Email
Werbeanzeigen