2014-10-07 15.20.04Am 8. Oktober 2013 veröffentlichte ich meinen ersten Beitrag. Inzwischen ist ein Jahr vergangen und es ist an der Zeit Bilanz zu ziehen.

Was am 8. Oktober noch recht einfach begann, hat sich in den letzten 12 Monaten zu einer ganz ansehnlichen Sammlung von eigenen und nachgebackenen oder leicht veränderten Rezepten entwickelt. Einige werden von mir regelmässig gebacken. Ich  bin immer wieder überrascht welche Fortschritte und auch Qualitätsansprüche ich bei meinen Versuchen bemerke. Anfangs war ich schon damit zufrieden ein Brot oder Gebäck aus dem Ofen zu ziehen, das wenigstens essbar war. Und so wuchsen meine Ansprüche von Mal zu Mal.

Mein besonderer Dank gilt all den vielen Bloggerinnen und Bloggern, deren Beiträge mir geholfen haben mein Ziel langsam aber stetig zu verfolgen.

Nicht zu vergessen sind auch die vielen Besuche bei inn- und ausländischen Bäckern, die mich inspirieren selbst Rezepte zu entwickeln.  Es gibt sie noch die leidenschaftlichen Bäckerinnen und Bäcker – man muss sie nur suchen. Einen ganz Besonderen hab ich gefunden und durfte viel aus seinem Erfahrungsschatz lernen – Dietmar Kappl.

Bei meinem Hobby bin ich erst am Anfang einer Herausforderung angelangt, dessen Ende nicht absehbar ist.

Zugriffe aus 94 verschiedenen Ländern – viele deren Namen ich noch nicht einmal gehört habe. In diesem ersten Jahr brachte es mein Blog auf 47.000 Zugriffe. Im Durchschnitt also täglich ca. 130 Zugriffe – Tendenz steigend.

Ich möchte mich bei allen meinen Lesern recht herzlich Bedanken und wenn mir die Lust aufs Backen und die Rezepte nicht ausgehen, gibts weiterhin regelmässig was Neues.

In diesem Sinne – back mas!

 

Print Friendly, PDF & Email
Advertisements