2014-08-31 11.14.23

Nachdem mein erster Versuch im „Dutch Oven“ Brot zu backen so gut gelungen ist, möchte ich Heute ein weiteres Brot mit dieser Methode backen. Dieses Mal werde ich versuchen die Unterhitze  weniger stark zu machen, da mir das letzte Mal der Brotboden zu schwarz geworden ist. Der Geschmack der sich durch diese Art des Backens entwickelt und der Reiz in freier Natur ohne technische Hilfsmittel Brot zu backen, ist etwas Einzigartiges. Ich hab mich für ein mediterranes Landbrot entschieden. Das Rezept ist an das Topfbrot von Dietmar Kappl angelehnt.

 

Rezept:  TE 1660

Weizensauerteig:

70g Weizenmehl Type/1600
70g Wasser 35°C
5g Anstellgut
Stehzeit 10 Stunden bei 28-30°C

Poolish:

120g Weizenmehl Tippo 00
120g Wasser 30°C
2g Hefe
Stehzeit 10 Stunden bei 20-22°C

Hauptteig:

145g Weizensauerteig
240g Poolish
370g Weizenmehl Tippo 00
370g Weizenmehl Type/1600
20g Meersalz
5g Hefe
450g Wasser
25g Olivenöl
Alle Zutaten außer Olivenöl 8 Minuten langsam mischen. Danach weitere 3-4 Minuten am schnellen Gang kneten- nur so lange bis sich der Teig von der Schale zu lösen beginnt. Zum Schluss nocheinmal am langsamen Gang das Olivenöl untermischen.

Der Teig kann nun zugedeckt in der Knetschüssel 40 Minuten rasten. Anschließend wird der Teig  locker zu einen runden Laibe geformt.

Den  Laib großzügig in Roggenmehl wenden und in einem gut bemehlten Gärkorb im Kühlschrank bei 4°C herranreifen lassen. Das sollte so in ca. 4-5 Stunden der Fall sein..

Wichtig – den Dutch Oven oder einen anderen Topf rechtzeitig auf 250 Grad aufheizen.

Den Laib direkt in den heißen Topf geben und ca. 35 Minuten kräftig ausbacken. Die Temperatur sollte auf ca. 200 Grad fallen. Ev. nachsehen ob das Brot  schon die richtige Bräune hat. Es erfordert ein wenig Übung, bis man die richtige Backzeit und Temperatur beim Dutch Oven heraus hat. Aber,  wie so immer – nur durch Übung und Versuche kommt man weiter.

2014-08-31 12.36.04 2014-08-31 12.35.58 2014-08-31 12.35.49