2014-04-15 18.51.59

Der Kärntner Reindling (im Volksmund auch „Pogatscha“ genannt, aus slow.pogača) ist ein weltbekanntes traditionelles Kärntner Backwerk, das auch heute noch sowohl im Alltag als auch bei festlichen Anlässen nicht fehlen darf. Gemeinhin gilt der Reindling als Süßspeise, zu Ostern wird er aber auch als Beilage zu Osterschinken und Eierspeise (Eierkren, „Motschka“) gereicht. Die Zubereitung beruht auf einer jahrhundertealten Tradition. Die Rezepte werden von Generation zu Generation weitergegeben. Im Laufe der Jahre und geografisch bedingt haben sich verschiedenste Varianten entwickelt. Viele füllen den Reindling auch noch mit gemahlenen Nüssen, dies ist aber dann eine Abwandlung vom Originalen. In manchen Gegenden besonders im Rosental wird noch zusätzlich Karobemehl (Bockshörndlmehl) in die Füllung gegeben. Das gibt dem Reindling eine ganz originelle Note.

Ich habe bewusst keine Veränderungen vorgenommen und mich an ein altes überliefertes Rezept gehalten, das in unserer Gegend üblich ist. Der originale Kärntner Reindling ist kein Gugelhupf, sondern wird in einem Reindl (Rein) gebacken. Man kann ihn natürlich auch in einer passenden Gugelhupfform backen.

2014-04-15 17.48.31

Rezept:

500g Mehl T480 (glatt)
1 Tl Salz
60g Zucker
20 g Hefe

Alle Zutaten trocken vermischen.

2014-04-15 14.07.35

250g Milch
1 Ei
1 Dotter
60 g Butter
etwas Rum
Diese Zutaten etwas erwärmen,  mit der Schneerute versprudeln und zu den trockenen Zutaten geben.

2014-04-15 14.13.44
Mit dem K-Haken oder dem Handmixer die ganze Masse ca. 10 Minuten kneten bis sich der Teig von der Knetschüssel löst.
Den Teig zugedeckt gehen lassen bis er sich verdoppelt hat.
Den aufgegangenen Teig nochmals zusammenschlagen und abermals ca. 20 Minuten aufgehen lassen.
Danach den Teig ½ cm dick zu einem Rechteck ausrollen.
Den Teig mit zerlassener Butter bestreichen und mit reichlich Zucker, Zimt und Rosinen belegen. Die Rosinen am besten über Nacht in Rum einlegen.
2014-04-15 15.41.39
Den gefüllten Teig fest zusammenrollen.
2014-04-15 15.42.15
Schneckenförmig in ein befettetes 2 Liter Reindl legen, ca. 30 Minuten aufgehen lassen, mit Dottermilch bestreichen.
2014-04-15 15.44.08
2014-04-15 16.14.08
Ofen vorheizen und bei  180° C ca. 60 Minuten backen. Darauf achten dass die Oberfläche nicht zu dunkel wird.
2014-04-15 17.16.12
Auskühlen lassen und aus der Form stürzen.
2014-04-15 17.48.31
2014-04-15 18.51.59
Anschneiden und genießen!
Print Friendly, PDF & Email
Advertisements