Advertisements

Tag : Salz-Hefe-Verfahren

Written on Feb, 03, 2017 by in | Leave a comment

Zu Beginn meiner Bloggerei hab ich ein Frühstückskörberl gebacken, gleicher Teig lediglich die Aufarbeitung ist unterschiedlich. Angeblich ändert sich auch der Geschmack beim unterschiedlichen wirken und formen. Das Auge isst auch mit und die Einbildung nicht zu vergessen. Irgendwann hab ich gedacht, mit dem Salz-Hefe Verfahren müsste ich das Frühstückskörberl neu aufrollen. Es ist hiermit soweit. Nach dem Motto: Schau …

Advertisements
Continue Reading...
Written on Mai, 04, 2015 by in | 2 Comments.

Früher einmal gabs zum Sonntagsfrühstück oder bei besonderen Anlässen „Weissbrot“ oder einen „Weissen Wecken“ – ganz normales Weissbrot wie es damals jeder Bäcker im Sortiment hatte. Mittlerweile haben alle möglichen Formen und Bezeichnungen den „Weissen Wecken“ schon fast ins Abseits verdrängt. In Erinnerung an diese Zeit gibts Heute eine ganz normales Weissbrot. Lange kalte Führung und als Gärhilfe, eine Salz-Hefe-Lösung. …

Continue Reading...
Written on Dez, 16, 2014 by in | Leave a comment

In Großbritannien ist der Begriff toast schon für das Mittelalter als Bezeichnung für geröstetes Brot belegt. Das Brot wurde mit Stöcken am offenen Feuer geröstet und dann als Beilage zu einer Mahlzeit gegessen oder in Suppe getunkt. Es gab jedoch schon im Mittelalter spezielle Toast-Aufstriche, zum Beispiel Pokerounce aus Honig, Ingwer und Zimt. Toste rialle bestand aus einer Paste aus …

Continue Reading...
Written on Sep, 23, 2014 by in | 4 Comments.

Normalerweise ist es nicht notwendig italienisches Brot neu zu erfinden, oder eine eigene Variante zu entwickeln, aber ich hab mir gedacht als Grundlage nimm ich mein altbewährtes Panini-Rezept und mach daraus was ganz Neues. Wie sag ich immer: Schau ma mal – dann werden wir schon sehen. Also an die Arbeit. Salz-Hefe-Mischung: 15 g Frischgerm 12 g Salz 100 g …

Continue Reading...
Written on Aug, 07, 2014 by in | 4 Comments.

Nachdem ich vor einiger Zeit, Wachauer Laberln von Dietmar Kappl mit Erfolg nachgebacken habe, gibts Heute Wachauer mit einem abgeänderten Rezept. Statt normalem Roggenmehl hab ich Vollkornroggenmehl verwendet. Auch hab ich das Salz-Hefe Verfahren mit eingebaut. Sonst ist alles beim Alten geblieben. Damit die Wachauer eine schöne raue rustikale Oberfläche bekommen, hab ich als Unterlage zum Schleifen der Teiglinge  eine …

Continue Reading...