Tag : lievito Marde

Written on Jun, 07, 2016 by in | Leave a comment

Ein weiterer Versuch ohne gekaufte Backhefe auszukommen. Da anscheinend immer mehr Menschen keine Backhefe vertragen oder wollen – gibts wieder was ohne Hefe – nur mit Lievito Madre gebacken. Inspiriert dazu hat mich Dietmar Kappl mit seinen Steirischen Käsestangerln. Ich glaub ich kann mich erinnern vor einem Jahr bei ihn im Betrieb so was gesehen zu haben. Ganze Berge Käse-Kürbiskernmischungen …

Continue Reading...
Written on Mai, 30, 2016 by in | 1 Comment.

Die nächste Grillerei ist angesagt – also mal überlegen – was für ein Brot passt dazu? Natürlich Weissbrot – aber dieses Mal sollte keine Hefe dabei sein. Auch kein Problem, hab ja schon des Öfteren was ohne Hefe gebacken. Man brauch halt einen recht munteren Sauerteig oder Lievito Madre. Den hab ich! Also ran ans Überlegen – ich mach wieder …

Continue Reading...
Written on Mai, 23, 2016 by in | 2 Comments.

Und schon wieder eine Pizza – natürlich aus meinem Holzbackofen. Normalerweise gibts meinen Pizzateig, aber es gibt immer mehr  Freunde die keine Hefe vertragen oder einfach mehr Geschmack im Mund haben möchten.  Also ich muss sagen Pizza ohne Hefe war für mich bis vor Kurzem auch ein Fremdwort. Also ich nahm die Herausforderung an und folgendes Rezept kam heraus – …

Continue Reading...
Written on Mrz, 11, 2016 by in | 5 Comments.

Ich liebe italienisches Brot – aber nur von kleine Bäckereien die wenig Auswahl im Sortiment haben. Sucht solche und ihr werdet begeistert sein. Nicht diese aufgeblasenen Panini die wir Alle von den Frühstücksbuffets an der Adria oder sonst wo her kennen – nein handgemachte Brote und sonstiges Gebäck – einfach wunderbar – auch ohne Belag.  Oder sollte es doch lieber …

Continue Reading...
Written on Okt, 27, 2014 by in | Leave a comment

Vintschgerl – eine Südtiroler Späzialität. Flache stark gemaserte Laberln die an einen Fladen erinnern. Interessant ist auch die hohe Teilausbeute sollte aber keine allzu grossen Probleme bereiten.Als Gewürzt hab ich lediglich eine Mischung aus gemahlenem Kümmel und Fenchel genommen. Normalerweise kommt noch Schabziegenklee oder Zigeunerkraut dazu. Die trockene Stückgare bewirkt eine schöne Maserung an der Oberfläche und unterstreicht den rustikalen Charakter des Gebäckes. …

Continue Reading...
Written on Sep, 25, 2014 by in | 2 Comments.

Dieses Brot kam eigentlich eher durch Zufall als durch Planung zustande. Ich wollte mein normales Hausbrot backen, hatte aber im Vorratsschrank kein normales  R960 Roggenmehl. Ich hatte noch einiges an Roggenkorn und auch noch einen Sack Weizenkörner vorrätig. Für den Sauerteig nahm ich fein gemahlenen Roggen und für den Rest des Teiges, Roggen- und Weizenkörner fein gemahlen. Lievito Madre hatte …

Continue Reading...
Written on Jul, 29, 2014 by in | 11 Comments.

Ich liebe Brot mit vielen großen Löchern. Ich glaube die Italiener und Franzosen auch. Durch Zufall bekam ich dieses angeblich Originalrezept in die Hände. Pane tutto buchi – oder frei übersetzt – Löcherbrot. Ein Brot mit vielen Löchern, wie es die Südländer mögen. Für mich wieder eine Herausforderung große Löcher ins Brot zu bekommen. Ein weiters interessantes Detail dieses Rezeptes …

Continue Reading...
Written on Apr, 28, 2014 by in | 3 Comments.

Griechenland – ein Land voller Kontraste. Auf der einen Seite ein Land mit den schönsten Stränden der Welt, kaum verlässt du den Trubel der Touristenhochburgen, bekommst du athenberaubende Landschaften von karger Schönheit zu sehen, Schluchten die du nur im Flussbett durchwandern kannst, Berge im Winter tiefverschneit, Menschen die noch ihre Ursprünglichkeit bewahrt haben und eine Ruhe ausstrahlen als hätte die …

Continue Reading...